Käsebücher & Magazine
Schreibe einen Kommentar

So kocht Frau Antje heute

Alte Ausgabe von "So kocht Frau Antje heute"

Vor einiger Zeit habe ich auf einem Flohmarkt in Hamburg ein altes Exemplar von „So kocht Frau Antje heute“ gefunden – dem Kochbuch, mit dem ich als Kind meine ersten Kochversuche unternommen habe.

Auch wenn mir inzwischen bewusst ist, dass es sich bei Frau Antje und ihren Käserezepten um eine PR-Maßnahme des Niederländischen Büros für Milcherzeugnisse handelt, habe ich natürlich sofort zugegriffen. Die Rezepte für das Bunte Käsegebäck (S. 140) und den Hackbraten mit Käsestreifen (S. 87) sind für mich wie eine Reise zurück in meine Kindheit. 

Der Inhalt:

„Kaum ein anderes Land unserer Erde ist so für die Milchwirtschaft prädestiniert wie Holland“ lautet der erste Satz – und genau darum geht es dann irgendwie auch im restlichen Buch: die Niederlanden als kompetente Käsenation darzustellen. Lässt man die ganzen PR-Texte im Einführungskapitel außen vor, liefert das Kochbuch aber trotzdem eine wunderbare Sammlung an einfachen und schnellen Käserezepten. Unterteilt in Kategorien wie Vorspeisen, Salate, Aufläufe und Gemüsegerichte, finden sich für jeden Bedarf die passenden Gerichte. Zwar treffen Kreationen wie das Mett-Toast nicht mehr ganz den heutigen Geschmack, mit Zwiebelkuchen, Hackbällchen und Spinatsalat sind die meisten Anleitungen aber durch und durch zeitlos.

Innenseinte von "So kocht Frau Antje heute"

 Die Autoren:

„So kocht Frau Antje heute“ wurde vom Niederländischen Büro für Milcherzeugnisse herausgegeben. Konzeption und Rezepte stammen von Frau Antjes Feinschmecker-Studio.

Angaben zum Buch

Titel So kocht Frau Antje heute

Herausgeber Niederländisches Büro für Milcherzeugnisse

Verlag s. Herausgeber

Umfang 204 Seiten

Sprache Deutsch

ISBN 978-3245147846

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.