Käseportraits
Kommentare 2

Scellebelle: Grisette

Grisette

Wie ihr an den vielen Ziegenkäserezepten, die ich hier regelmäßig veröffentliche, bestimmt schon gemerkt habt, gehört Käse aus Ziegenmilch zu meinen ganz großen Favoriten in der Küche. So habe ich mich auch sehr gefreut, als ich im vergangenen Herbst die Möglichkeit bekam, Sabine Jürß auf ihrem kleinen Hof in Münster besuchen zu dürfen.

Die erfahrene Käserin verarbeitet die Milch ihrer Ziegen nach französischer Rezeptur. Für den sogenannten Grisette, ein gereifter Weichkäse nach dem Vorbild französischer Crottins, wird die Milch noch melkwarm mit französischen Kulturen angesetzt, handverschöpft und anschließend sorgfältig gereift. Das Resultat: ein rundum leckerer Weichkäse mit einer milchig-säuerlichen Note.

Grisette angeschnitten

Käsesteckbrief

Name Grisette

Erzeuger Scellebelle

Milch Ziege

Klassifizierung gereifter Weichkäse

Herkunft DE: Münster  

Übrigens: Die Produzentin dieses Käses ist Teil meines Guides „Stadt Land Käse“. 

2 Kommentare

  1. Ralf-Christian Pohl sagt

    Hallo,

    Wo kann ich den Käse Grisette bestellen?
    Interessiere mich sehr dafür.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ralf-Christian Pohl

    • Lieber Ralf-Christian,

      zu Recht – der Käse ist wirklich etwas ganz besonderes! Als ich das letzte Mal mit der Käserin Sabine Jürß gesprochen habe, hat sie den Grisette aber leider nicht verschickt, da der Käse sehr empfindlich ist und lange Transportwege kaum übersteht. Am besten, du fragst sie einfach persönlich – vielleicht macht sie ja auch mal eine Ausnahme. Du findest ihre Kontaktdaten hier. Ich bin gespannt, wie er dir schmeckt! Viele Grüße, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.