Käseportraits
Kommentare 2

Nordmeerkäse

Nordmeerkäse

Lange Winter, kurze Sommer – das sind die Bedingungen, unter denen in Skandinavien Käse produziert wird. Im südlichsten der vier Nordländer bieten das relativ milde Klima und die saftigen Weideflächen trotzdem gute Möglichkeit, um leckere Molkereiprodukte zu produzieren. Dänische Sorten wie Esrom und Havarti sind auch über die Grenzen hinweg bekannt.

Weniger prominent, aber mindestens genauso interessant ist der Nordmeerkäse aus dem Hause der Thise Mejeri. Der acht Monate gereifte Hartkäse verfügt über einen brüchigen, mit Salzkristallen versetzten Teig und lässt einen zarten Geschmack nach gesalzener Butter auf der Zunge zurück. Kein Wunder, dass der Nordmeerkäse im Düsseldorfer Bioladen Naturburschen zu den am meisten verkauften Käsespezialitäten gehört…

Käsesteckbrief

Name Nordmeerkäse

Erzeuger Thise Mejeri

Milch Kuh

Klassifizierung Hartkäse

Herkunft Dänemark

2 Kommentare

  1. Pingback: Warum ich Käse nicht einfriere - Käsewissen auf Laib & Käse

  2. Pingback: Hauptsache handgemacht - Die Naturburschen in Düsseldorf-Flingern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.