Käsereien & Händler
Kommentare 1

Von der Alm in die Großstadt

Patrick Glückler, der Mann hinter Käse Glückler

Käse und Reisen sind Patrick Glücklers Leidenschaften. Als selbstständiger Käsehändler bringt er seine beiden Vorlieben zusammen.

Patrick Glückler hatte in seinem Leben schon viele Jobs: Banker, Aktienhändler, Unternehmensberater, Marketingprofi, Weihnachtsmarktverkäufer – „Es gibt wenig, was ich noch nicht ausprobiert habe“, sagt Glückler mit einem verschmitzten Lächeln. Seit 2015 vertreibt er als „Käse Glückler“ österreichische Produkte auf Veranstaltungen wie dem Martinimarkt in Bad Honnef und dem Weihnachtsmarkt im Kölner Stadtgarten.

Im Juli 2018 ist er außerdem bei den Weinhändlern von IMI Winery eingezogen und bietet sein Sortiment an ausgewählten Bergkäsen, Würsten und Speck seitdem auch außerhalb der Marktzeiten an. „Das war auch dringend nötig, denn ich hatte immer wieder Marktkunden vor meiner Haustüre stehen, die Käse kaufen wollten“, sagt Glückler und lacht.

Auf Reisen nach neuen Produzenten suchen

Die Produkte für das Ladenlokal auf der Körnerstraße und den mobilen Marktstand wählt der gebürtige Schwarzwälder mit viel Bedacht aus. Handwerkliche Herstellung ist für den studierten Betriebswirt ein Muss, Rohmilchkäse werden klar bevorzugt. „Ich habe inzwischen aber auch einen pasteurisierten Rotweinkäse im Angebot, der natürlich wie alle Käse im Sortiment mit Heumilch produziert wird“, erklärt der Käsehändler.

BErgkäse vom Käse Glückler

Seit er zum ersten Mal in einem Milchtanker Teile der „KäseStrasse Bregenzerwald“ abgefahren ist, weiß er die Arbeit der österreichischen Käser noch mehr zu schätzen. „Eigentlich denkt man als Städter ja, oben auf der Alm ist es immer schön kühl. Aber sogar dort hatten die Bauern dieses Jahr mit Hitze und Trockenheit zu kämpfen. So etwas lernt man eben erst, wenn man sich vor Ort umschaut“, meint Glückler.

Dass er dafür zwei bis drei Mal im Jahr selber nach Österreich fahren muss, nimmt der reiseaffine Käsehändler gerne in Kauf. „Für mich ist das die perfekte Kombination aus Reisen und Käse! Ich mag die Österreicher und ihre entspannte Art sehr. Und wenn ich die Produzenten für ein paar Wochen auf den Almen besuche, wo man morgens kalt duschen muss, weiß ich den Komfort in meinem Alltag hier in Köln wieder sehr zu schätzen“, so Glückler, der davon träumt einmal eine eigene Alm zu besitzen.

Und hier findet ihr Patrick Glücklers Käse

IMI Winery

Körnerstraße 20

50825 Köln

Telefon: 0179 2199 144

E-Mail: info@kaeseglueckler.de

Öffnungszeiten

Mi – Fr 14 – 19 Uhr

Sa 11 – 18 Uhr

Eine Auflistung aller Markttermine findet ihr hier.

1 Kommentare

  1. Pingback: Lieblingsbeiträge auf Laib & Käse - Rück- und Ausblick auf Laib & Käse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.