Käserezepte
Kommentare 1

Sesamfeigen mit Ziegenkäse

Alle Zutaten für Feigenkäse

Kein Käseblog ohne Rezeptrubrik – so viel war vom ersten Tag Laib & Käse an klar! Denn so spannend es auch ist, Produzenten beim Verkäsen über die Schulter zu schauen und Experten mit Fragen zu löchern, Käse essen macht immer noch am meisten Spaß! In der Rubrik „Käseplatten & Snacks“ soll es deswegen allein um’s Zubereiten und Genießen gehen.

Das Auftaktrezept ist von unserem kleinen Feigenbaum inspiriert, der gerade zum ersten Mal Früchte trägt. Feigen haben im Herbst Saison und lassen sich hervorragend mit Käse kombinieren. Zum Beispiel mit etwas Ziegenfrischkäse – hmm! Aber probiert es doch einfach selbst! Die Honigfeigen lassen sich in fünf Minuten zubereiten.Drei Feigen in einer Schale

Gebackene Feigen mit Ziegenfrischkäse und Sesamhonig

Zutaten für 2 Portionen

3 frische Blätter Minze

2 TL Sesam

2 EL Honig

2 frische Feigen

80g Ziegenfrischkäserolle

Zubereitung

Backofen auf 200° Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Minze waschen und in feine Stücke zupfen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, mit Minze und Honig verrühren.

Sesam

Feigen waschen und in je drei gleichgroße Scheiben schneiden. Käse in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Feigen- und Käsescheiben nebeneinander auf ein Backblech legen und für ca. drei Minuten auf der obersten Schiene backen.

Käse und Feigen zu kleinen Türmchen schichten und mit Sesam-Minze-Honig beträufeln. Genießen!

Voila! Die fertigen Feigenkäse-Türmchen

Wusstet ihr übrigens, dass die antiken Griechen den Saft des Feigenbaums als Lab-Ersatz genutzt haben? Spannend, oder?

 

Rezeptquelle: Living at home

1 Kommentare

  1. Pingback: Feigentarte mit Brie - Käse-Rezept auf Laib & Käse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.