Käsereien & Händler
Kommentare 1

Die besten Käseläden in New York

Ladeneingang von Stinky Bklyn, NY

MoMa, Freiheitsstatue und Empire State Building habt ihr schon gesehen? Dann macht doch bei eurem nächsten Trip nach Big Apple mal eine Käsetour. Diese vier Käseläden sind auf jeden Fall eine Reise wert.

Bedford Cheeseshop

Außenfassade vom Bedford Cheeseshop

Einladend: die Brooklyner Filiale von Bedford Cheese.

So ein Glück: Eigentlich wollten wir während unseres letzten New York-Trips im Flagship-Store von Bedford Cheese nur kurz das Buch “A first course in cheese” kaufen, doch dann trafen wir die Co-Autorin Charlotte Kamin sogar persönlich an! Der Besuch der Filiale in Brooklyn lohnt sich aber auch ohne prominente Bedienung – die Käsekurse sollen klasse sein.

265 Bedford Avenue, Brooklyn, NY 11211

Beecher`s Handmade Cheese

Julia vor der Kaesetheke bei Beechers

Alles handgemacht: die Käsetheke von Beecher`s.

Das gibt`s nur in den USA: Wilde Mischung aus Käserei, Restaurant und Shop! Während sich die Gäste im Restaurant über ihre Käseplatten hermachen, produzieren die Käser hinter einer Scheibe frische Produkte für die lange Käsetheke. Sehenswert!

900 Broadway, Flatiron District, New York, NY 10003

Campell Cheese

Eigentlich ein Delikatessenladen, der aber eine hervorragende Käseauswahl mit Produkten aus Upstate New York, Wisconsin und Co. anbietet. Familiengeführt, mit einer Sandwichkarte für den kleinen Hunger zwischendurch.

502 Lorimer St, Williamsburg, Brooklyn, NY 11211

Stinky Bklyn

Dank käsegelber Fassade sieht man Stinky bklyn schon von weitem.

Mein Freund spricht heute noch von der Käsebrezel, die wir dort gekauft haben. Ausgesuchte Käsetheke mit regionalen Produkten und guter Beratung. Mein Favorit in New York!

215 Smith St., Brooklyn, NY 11201

Fotoquelle Bedford Cheese: Bedford Cheeseshop

1 Kommentare

  1. Pingback: Birne mit Blauschimmelkäse - Reezpt für eine herbstliche Vorspeise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.