Monate: September 2017

Kräuterkaese nach Tilsiter Art vom Lipperhof

Lipperhof: Kräuterkruste

Mittwochs und samstags ist bei uns in Pempelfort immer der Rheinische Bauernmarkt zu Besuch. Für mich ist der Wochenmarkt am Kolpingplatz die ersten Adresse, wenn ich frische Lebensmittel brauche. Denn was hier verkauft wird, wurde im Umkreis von maximal 80 Kilometer hergestellt. Mein Lieblingsstand ist natürlich der Wagen der Bauernkäserei Straetmans aus Kerken, der neben den eigenen Produkten auch allerlei handgemachte Käsesorten aus Nordrhein-Westfalen anbietet.

Alle Zutaten für Feigenkäse

Sesamfeigen mit Ziegenkäse

Kein Käseblog ohne Rezeptrubrik – so viel war vom ersten Tag Laib & Käse an klar! Denn so spannend es auch ist, Produzenten beim Verkäsen über die Schulter zu schauen und Experten mit Fragen zu löchern, Käse essen macht immer noch am meisten Spaß! In der Rubrik „Käseplatten & Snacks“ soll es deswegen allein um’s Zubereiten und Genießen gehen. Das Auftaktrezept ist von unserem kleinen Feigenbaum inspiriert, der gerade zum ersten Mal Früchte trägt. Feigen haben im Herbst Saison und lassen sich hervorragend mit Käse kombinieren. Zum Beispiel mit etwas Ziegenfrischkäse – hmm! Aber probiert es doch einfach selbst! Die Honigfeigen lassen sich in fünf Minuten zubereiten.

Cover Cheese connoiseur

Cheese Connoisseur

Der Inhalt: Von Käsetrends bis zu Restaurantempfehlungen – das Magazin Cheese Connoisseur berichtet vier Mal im Jahr über Neues vom US-amerikanischen Käsemarkt. Dabei traut sich das Redaktionsteam um Chefredakteur James E. Prevor durchaus auch an kritische Themen wie den aktuellen Trend zu A2/A2-Milch. Einziger Wermutstropfen: Das Magazindesign ist auf Grund der vielen großen Anzeigen und des altmodischen Seitenlayouts wahrlich kein Augenschmaus!

Baumgartner in seinem Reifekeller

Fitness für die Sinne

Neue Geschmackserlebnisse zu kreieren ist sein Beruf: Der Affineur Hansi Baumgartner veredelt Käse mit Zutaten wie Bienenwachs, Brennnesselblättern und Hibiskuspulver zu Spitzenprodukten. Eine Arbeit, für die feinste Geschmacksnerven nötig sind. Alles Übungssache, meint der sympathische Südtiroler. Sein Trainingsprogramm für fitte Geschmacksnerven gelingt auch ganz ohne schnittiges Sportdress – versprochen!

Camembert angeschnitten

Laakenhof: Camembert

Mit dem Käse vom Laakenhof verbinde ich eine besondere Erinnerung: Auf dem kleinen Hof in Neubeckum durfte ich nämlich das erste Mal erleben, wie aus flüssiger Milch fester Käse entsteht. Auch wenn ich den Prozess in der Theorie natürlich in- und auswendig kenne – das Ganze in der Käserei von Hilde Schiller live zu erleben, hat mich tief beeindruckt.